Online-Handel beflügelt Wachstum bei CALIDA

24. Juli 2019 11:28

Sursee LU - Das Wäscheunternehmen CALIDA aus Sursee konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2019 erhöhen. Dazu hat unter anderem das E-Commerce-Geschäft beigetragen. Die Investitionen in diesem Bereich haben sich laut CALIDA gelohnt.

CALIDA blickt auf ein gutes erstes Halbjahr zurück. Alle Marken und Verkaufskanäle des Wäscheunternehmens haben weiter zugelegt. Der Nettoumsatz konnte währungsbereingt um 4 Prozent auf 196,6 Millionen Franken gesteigert werden. Der währungsbereinigte Umsatz im Wholesale-Geschäft ist um 1,9 Prozent, jener im Retail- und Outlet-Geschäft um 2,8 Prozent gestiegen. Der E-Commerce-Bereich konnte sogar um 20,9 Prozent zulegen.

Der Betriebsgewinn (EBIT) legte im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres um 15,3 Prozent auf 6,3 Millionen Franken zu. Der Reingewinn lag allerdings mit 3,5 Millionen rund 17 Prozent unter dem Vorjahreswert.

„Die gezielten Investitionen in den E-Commerce haben wesentlich zum Umsatzwachstum und zur Gewinnsteigerung beigetragen”, hält CALIDA in einer Mitteilung fest. Für die zweite Jahreshälfte rechnet CALIDA damit, in rückläufigen Märkten ihre Marktanteile weiter auszubauen. ssp

Aktuelles im Firmenwiki