OEKO-TEX verändert Markenauftritt und lanciert neues Zertifikat

03. November 2022 11:08

Zürich - OEKO-TEX hat zu seinem 30-jährigen Jubiläum den Markenauftritt aufgefrischt und ein neues Logo präsentiert. Ausserdem lancierte der Zertifizierer von Textil- und Lederwaren das neue Label Responsible Business.

Der internationale Zertifizierer von Textil- und Lederwaren, OEKO-TEX, hat anlässlich seines 30-jähriges Bestehens seinen Markenauftritt erneuert. Der 1992 gegründete Verbund mit Sitz in Zürich besteht aus 17 unabhängigen Instituten in Europa und Japan. Gleichzeitig wurde laut einer Medienmitteilung der Testex AG auch ein neues Zertifizierungslabel namens Responsible Business lanciert.

Wie es zur Begründung heisst, forderten immer mehr nationale Gesetzgebungen von Unternehmen die Implementierung von menschenrechtlichen und umweltbezogenen Sorgfaltspflichten im eigenen Unternehmen sowie in deren internationalen Lieferketten. Mit Einführung der neuen OEKO-TEX Responsible Business-Zertifizierung unterstütze OEKO-TEX Marken, Markengruppen, Detailhändler und Händler der Textil- und Lederbranche bei der Umsetzung dieser Herausforderungen. Das Zürcher Prüf- und Zertifizierungsinstitut Testex vertritt OEKO-TEX in der Schweiz und anderen Ländern. Es gehört auch zu den Gründern des Verbundes. 

Beim neuen Markenauftritt wurde auch das Logo geändert. Es soll nun den wissenschaftlichen Ansatz und den damit angestrebten Schutz der Natur widerspiegeln. OEKO-TEX wolle Vertrauen innerhalb der Textil- und Lederindustrie sowie für deren Kundinnen und Kunden schaffen. „An unseren Werten ändert sich nichts“, wird OEKO-TEX-Generalsekretär Georg Dieners zitiert. „Sie haben uns vielmehr zu unserem Marken-Refresh inspiriert.“ gba 

Mehr zu Textilindustrie

Aktuelles im Firmenwiki