Octogone eröffnet Büro in Dubai

21. Dezember 2022 09:56

Genf/Dubai - Die Octogone-Gruppe richtet eine Niederlassung in Dubai ein. Dort will die Vermögens- und Anlageverwaltung ihre Präsenz in einem aufstrebenden und schnell wachsenden Markt mit den Finanzzentren in der Schweiz sowie in Nord- und Südamerika kombinieren, wo sie ebenfalls tätig ist.

Octogone expandiert in den Nahen Osten und eröffnet im Sommer ein Büro im Dubai International Financial Center. Dies werde die globale Präsenz der internationalen Vermögensverwaltung mit Sitz in Genf und Büros in Zürich, Miami und Nassau vergrössern und das dynamische Wachstum dieser Region in die Gruppe einbringen, heisst es in einer Medienmitteilung

Seine Schweizer Wurzeln wolle das Unternehmen beibehalten. „Die Flexibilität, eine Präsenz in aufstrebenden und schnell wachsenden Märkten mit traditionellen Finanzzentren zu kombinieren, ist der Kern unseres Angebots“, wird Philipp Strasky, Senior Executive Officer von Octogone Middle East, darin zitiert. Er wird das neue Büro in Dubai leiten. 

Die Octogone-Gruppe wurde 1995 in Genf gegründet und verwaltet das Vermögen von Familien und Institutionen aus Europa, den Vereinigten Staaten und Lateinamerika. Octogone geht laut Strasky davon aus, dass die Firma die besondere Diversifizierung ihres Angebots gewinnbringend einsetzen kann: „Die nord- und südamerikanischen Verbindungen der Gruppe sind einzigartig für einen externen Vermögensverwalter im Nahen Osten und werden voraussichtlich zusätzliche Möglichkeiten für die Kundschaft unserer Gruppe schaffen.“ mm

Mehr zu Finanzdienstleistungen

Aktuelles im Firmenwiki