NZZ-Mediengruppe beteiligt sich an Finanzmedium

30. November 2018 12:13

Zürich - Die NZZ-Mediengruppe steigt bei der Finanzmarktplattform „The Market“ ein. Die Beteiligung an dem Online-Medium für professionelle Investoren soll das digitale Angebot von NZZ bereichern. Zudem stellt die Mediengruppe ihre Organisationsstruktur um.

Hinter der neuen digitalen Finanzmarktplattform „The Market“ stehen sechs Schweizer Wirtschaftsjournalisten, ein Produktmanager und ein Verkaufsspezialist, informiert die NZZ-Mediengruppe in einer Mitteilung. Geschäftsführer des „digitalen Qualitätsmediums für Investoren“ ist der ehemalige Chefredaktor der „Finanz und Wirtschaft“, Mark Dittli. „The Market“ richtet sich mit Analysen, Denkanstössen und Anlagevorschlägen „spezifisch an professionelle Investoren im deutschsprachigen Raum“, heisst es weiter in der Mitteilung.

Die NZZ-Mediengruppe will ihre bestehende Wirtschaftsberichterstattung über eine Beteiligung an „The Market“ erweitern. Dafür bring die Mediengruppe laut Mitteilung „ihre Expertise in den Bereichen Produktentwicklung, Marketing und Technologie“ in das Projekt ein. Die Lancierung von „The Market“ ist für Frühjahr 2019 geplant.

In einer weiteren Mitteilung gibt die NZZ eine Umbildung ihrer Organisationsstruktur bekannt. Dabei wird die derzeitige Leiterin des Geschäftsbereichs Business Medien, Monica Dell'Anna, zusätzlich die Bereiche Produktentwicklung und Customer Experience, Business Development und Portfoliomanagement sowie die Zusatzgeschäfte übernehmen. Marketing und Vertrieb im Kerngeschäft sollen künftig „übergreifend verantwortet“ werden, heisst es weiter in der Mitteilung. Eine dafür geschaffene Leitungsposition wird interimistisch mit CEO Felix Graf besetzt. Der im Oktober zum Chefredaktor der „NZZ am Sonntag“ ernannte Luzi Bernet soll zudem per Jahresbeginn 2019 auch in der Geschäftsleitung Mitglied werden. hs

Mehr zu NZZ Mediengruppe

Aktuelles im Firmenwiki