NZZ bietet massgeschneidertes Nutzungserlebnis

17. August 2017 12:56

Zürich - Die NZZ Mediengruppe hat die Entwicklungsphase für eine App abgeschlossen, die eine personalisierte Nutzung durch die Leser ermöglicht. Dabei werden auf Basis der Lesegewohnheiten individuelle Vorschläge unterbreitet.

Die App wurde für iOS und Android entwickelt und von der Google Digital News Initiative (DNI) finanziell unterstützt, heisst es in einer Medienmitteilung der NZZ Mediengruppe. Bei NZZ Companion werden einerseits Lesevorschläge von der Redaktion unterbreitet und andererseits durch Algorithmen auf Basis der Lesegewohnheiten personalisierte Hinweise ermittelt.

Im Rahmen der Entwicklungsphase wurde ein Beta-Test mit mehr als 400 Teilnehmern durchgeführt. „Gegen Ende der Beta-Phase gab es mehr Artikelaufrufe im personalisierten Bereich als im rein redaktionell kuratierten Bereich“, wird Rouven Leuener, Leiter digitale Produktentwicklung der NZZ-Mediengruppe und Projektleiter von Companion, in der Mitteilung zitiert. Die personalisierte Auswahl kann von den Anwendern auch selbst verfeinert werden.

„Die NZZ hat es mit dem konsequenten Fokus auf die Nutzerinnen und Nutzer geschafft, ein Produkt für den Nachrichtenkonsum der Zukunft zu entwickeln“, heisst es von Christian Heise, DNI Fund Operations Manager Google Europe. Die NZZ Mediengruppe will NZZ Companion in den kommenden Monaten in ihre digitalen Angebote integrieren. jh

Aktuelles im Firmenwiki