Numab Therapeutics nimmt frisches Geld ein

10. März 2020 10:32

Wädenswil ZH - Numab Therapeutics hat in einer Finanzierungsrunde 22 Millionen Franken eingenommen. Die Firma aus Wädenswil entwickelt spezielle Antikörper für den Bereich Immunonkologie.

Numab Therapeutics hat in einer Serie-B-Finanzierungsrunde 22 Millionen Franken eingenommen, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Zu den neuen Investoren in der Runde gehören das chinesische Unternehmen Sunshine Guojian Pharmaceutical, das japanische Pharmaunternehmen Eisai sowie das Risikokapitalunternehmen Mitsubishi UFJ Capital. Mit Guojian Pharmaceutical und Eisai hat Numab Therapeutics bereits im vergangenen Jahr verschiedene Partnerschaften geschlossen. Zu den Investoren gehört weiter der ehemalige Novartis-CEO Daniel Vasella, der 2019 dem Verwaltungsrat der Firma mit Sitz in Wädenswil beigetreten ist.

Numab Therapeutics entwickelt multispezifische Antikörper für die Bereiche Immunonkologie und Immunologie. Mit dem frischen Geld soll die Entwicklung der Produktkandidaten vorangetrieben werden. Das Unternehmen plant etwa, mit seinem Onkologieprogramm ND021 noch in diesem Jahr die ersten klinischen Tests zu starten. ssp

Aktuelles im Firmenwiki