Novus Partners wird von SEI übernommen

15. November 2021 10:00

Zürich/Oaks - Das Zürcher Unternehmen Novus Partners ist neu Teil von SEI. Mit der Analyse-Plattform von Novus können die amerikanischen Anlageberater grossen institutionellen Anlegern und Vermögensverwaltern eine komplette Front-to-Back-Office-Lösung für alle Anlageklassen anbieten.

SEI hat am Freitag die Übernahme des in Zürich ansässigen Unternehmens Novus Partners bekanntgegeben. Novus betreibt eine globale Portfolio-Intelligence-Plattform. Diese soll einer Medienmitteilung der beiden Unternehmen zufolge die Fähigkeiten von SEI sowohl für institutionelle Anleger wie für den Investment-Management-Markt erweitern.

Die Plattform von Novus firmiert künftig unter dem Namen SEI Novus. Den Angaben zufolge rationalisiere sie Datenmanagement, Leistungsmessung, Reporting, Attribution und Look-Through-Analyse in einem einzigen Werkzeug. Die Ergänzung der Enhanced CIO Platform von SEI um diese Datenmanagement- und Analysefunktion trage dazu bei, die Anforderungen der Märkte zu erfüllen, die SEI bediene. Damit könne SEI grossen institutionellen Anlegern und Vermögensverwaltern eine komplette Front-to-Back-Office-Lösung für alle Anlageklassen anbieten.

SEI habe festgestellt, dass bei grösseren institutionellen Anlegern ein erheblicher Bedarf an einer End-to-End-Lösung bestehe, die angereicherte Daten und Analysen liefert, so der Leiter der Institutional Group von SEI, Paul Klauder. „Wir sind davon überzeugt, dass die Kombination der Front-End-Analysefähigkeiten von SEI Novus mit unseren umfangreichen Fähigkeiten im Middle- und Back-Office-Investment und unserem Wissen über die institutionellen Märkte letztendlich die Lösung bietet“, wird er in der Mitteilung zitiert.

Novus-CEO Andrea Gentilini zeigt sich sicher, dass es für Novus keinen besseren Partner als das Unternehmen mit Sitz in Oaks im US-Bundesstaat Pennsylvania gebe. „Da SEI viele der entscheidenden Daten liefert, auf die sich unsere Kunden verlassen, um Analysen innerhalb von Novus zu nutzen, glauben wir, dass institutionelle Anleger endlich die One-Stop-Plattform erhalten, nach der sie sich sehnen. Wir alle bei Novus freuen uns sehr für unsere Kundschaft.“ mm

Mehr zu Finanzdienstleistungen

Aktuelles im Firmenwiki