Novartis blickt auf gutes Jahr zurück

24. Januar 2018 14:49

Basel - Der Basler Pharmariese Novartis hat Umsatz, operatives Ergebnis und Reingewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr im Vergleich zum Vorjahr steigern können. Auch die Betriebssparte Alcon wurde auf den Wachstumskurs zurückgebracht.

Einer Mitteilung von Novartis zufolge hat das Basler Pharmaunternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr weltweit einen Nettogesamtumsatz von 49,1 Milliarden Dollar realisiert. Gegenüber 2016 entspricht dies einer Steigerung um 1 Prozent. Das operative Ergebnis wurde im selben Zeitraum um 4 Prozent auf 8,6 Milliarden Dollar verbessert. Der Reingewinn legte um 15 Prozent auf 7,7 Milliarden Dollar zu. 

„2017 war ein gutes Jahr für Novartis“, wird Novartis-CEO Joseph Jimenez in der Mitteilung zitiert. „Cosentyx erreichte Multi-Blockbuster-Status, Entresto erzielte einen Umsatz über 500 Millionen Dollar, und Alcon kehrte auf den Wachstumspfad zurück.“ Auch im kommenden Jahr sehe Novartis „einem nachhaltigen Wachstum entgegen“. 

Beim operativen Kernergebnis konnten Verluste durch Generika und Mehraufwendungen für Investitionen durch die Umsatzsteigerungen vollständig ausgeglichen werden. Unter den einzelnen Geschäftsbereichen erzielte Innovative Medicines mit 33,0 Milliarden Dollar den höchsten Nettoumsatz. In der Division Sandoz wurde ein im Vergleich zum Vorjahr um 1 Prozent höherer Umsatz von 10,1 Milliarden Dollar realisiert. In beiden Bereichen wurde ein positives operatives Ergebnis erzielt. Die Division Alcon konnte ihre Umsätze im Vergleich zum Vorjahr um 4 Prozent auf 6,0 Milliarden Dollar steigern. Trotz der gestiegenen Umsätze fuhr Alcon jedoch einen operativen Verlust von 190 Millionen Dollar ein. Novartis führt dies in der Mitteilung insbesondere auf Investitionen zur Wachstumssteigerung und Wertminderungen im Zusammenhang mit Entwicklungsaktivitäten zurück. Eine endgültige Entscheidung über einen allfälligen Verkauf von Alcon will das Unternehmen nicht vor dem ersten Halbjahr 2019 entscheiden. hs

Mehr zu Novartis AG

Aktuelles im Firmenwiki