Nexxiot expandiert in die USA

16. September 2019 10:31

Zürich - Nexxiot hat Sensoren entwickelt, die etwa an Güterwagen angebracht werden können. Die Sensoren liefern Echtzeitinformationen über die Fracht. Das Zürcher Unternehmen expandiert nun in die USA und eröffnet dazu einen Standort in Dallas.

Nexxiot entwickelt Sensoren für den Logistikbereich, welche an Güterwagen oder Tankcontainern angebracht werden können. Die dort aufgezeichneten Daten werden aufbereitet, mit Hilfe von maschinellem Lernen analysiert und den Kunden zur Verfügung gestellt. Die Lösung wird bereits von Firmen wie SBB Cargo oder der deutschen DB Cargo AG eingesetzt. Laut COO Marcel Scheurer gilt die Nexxiot bei der Vernetzung von Güterwagen in Europa bereits als in Marktführer.

Das Unternehmen will nun seine Präsenz ausserhalb Europas stärken. Als nächstes steht die Expansion in die USA an, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Dazu soll ein Team in Dallas im Bundesstaat Texas tätig werden und von dort die amerikanischen Kunden betreuen. Vom 22. bis zum 25. September wird sich Nexxiot bei der Fachmesse Railway Interchange dem amerikanischen Publikum präsentieren.

Nexxiot wurde 2015 als Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) gegründet. Sein Hauptsitz befindet sich in Zürich. ssp

Aktuelles im Firmenwiki