Neues KSB-Magazin informiert über Heilen und Tod

18. März 2021 10:29

Baden AG - Das Kantonsspital Baden hat das neue KSB-Magazin unter den Titel „Der Tod“ gestellt.  Auf 40 Seiten werden alle Themen rund um das Sterben aufbereitet, bis zu Vorsorgeregelungen und Seelsorge.

Die erste Ausgabe des Jahres 2021 des vom Kantonsspital Baden (KSB) herausgegeben Magazins ist dem Schwerpunktthema Umgang mit dem Tod gewidmet. In dem als „Das Gesundheitsmagazin für den Kanton Aargau“ firmierenden KSB-Magazin 01/21 heisst es auf der Titelseite: Heilung ist das Ziel. Doch Sterben und Tod gehören auch im Spital zum Alltag. So geht das Kantonsspital Baden damit um. Das ganze Heft steht unter der Überschrift „Der Tod“.

Im Vorwort des 40 Seiten starken Magazins schreibt Adrian Schmitter, CEO Kantonsspital Baden AG: „Im Zentrum der Aktivitäten steht das Heilen. Aber der Mensch ist nun mal sterblich. Es gibt Momente, da müssen Ärzte die Zielsetzung ändern. Dann geht es nicht mehr um heilen, sondern um ein würdevolles, selbstbestimmtes und möglichst schmerzloses Ende.“ Deshalb sei das Magazin Themen gewidmet, die vom Umgang mit dem Sterben handeln. Es geht dabei um die Themenfelder Ethik, den Todesfall selber und die Regelungen im Spital, die Intensivmedizin, die Betreuung von Menschen mit psychischen Problemen und die Bestattung sowie Vorsorgeregelungen und Seelsorge.

Ein Kapitel ist „Das Zellkraftwerk“ überschrieben und zeigt in einem Schaubild Auf- und Abbau von der Geburt bis zum Tod.

Mit seinen Publikationen wendet sich das KSB laut seiner Internetseite direkt an eine interessierte Leserschaft im Aargau und im Limmattal. Das „Magazin“ ist für die Patienten und Spitalbesucher gedacht. Das „Update“ bietet Inhalte für die zuweisenden Ärztinnen und Ärzte. Geschäfts- und Qualitätsbericht legen Rechenschaft über die Arbeit ab. gba 

Mehr zu

Aktuelles im Firmenwiki