Nespresso baut Produktionszentrum in Avenches aus

18. März 2021 14:44

Vevey VD - Nespresso investiert 117 Millionen Franken in den Ausbau seines Produktionsstandorts in Avenches im Kanton Waadt. Insgesamt werden dadurch 50 neue Stellen geschaffen.

Nespresso erweitert seine Produktions- und Logistikkapazitäten am Standort Avenches, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Es sollen drei neue Produktionslinien eingebaut werden. Ausserdem wird das Vertriebszentrum ausgebaut.

Der Standort in Avenches ist das weltweite Vertriebszentrum von Nespresso. Von dort aus werden Kaffeekapseln in über 80 Länder geliefert. Alle verkauften Kapseln werden in der Schweiz hergestellt.

Nespresso investiert insgesamt 117 Millionen Franken in den Ausbau. Die neuen Produktionslinien sollen bis März 2022 in Betrieb gehen. Das erweiterte Vertriebszentrum soll bis September 2022 funktionsfähig werden. Insgesamt schafft Nespresso so 50 neue Arbeitsplätze.

„Diese Investition spricht für unseren langfristig nachhaltigen Geschäftsansatz“, wird Guillaume Le Cunff, CEO von Nespresso, in der Mitteilung zitiert. Das Unternehmen hatte vor Kurzem auch Investitionen in sein Produktionszentrum in Romont FR angekündigt.

„Durch das Schaffen von Dutzenden weiteren Arbeitsplätzen erweitert Nespresso seine Produktionsstätte in Avenches und stärkt dadurch die Positionierung des Swiss Food & Nutrition Valley, eine Initiative von Nestlé und dem Kanton Waadt, zur Förderung der Schweiz als Innovationshub im Bereich Lebensmittel und Ernährung“, wird der Waadtländer Volkswirtschaftsdirektor Philippe Leuba zitiert. ssp

Aktuelles im Firmenwiki