Nachfrage nach Biogas übertrifft Erwartungen

06. Mai 2019 12:14

Zürich/Bachenbülach ZH - Energie 360° hat den Biogasanteil in zwei Produkten erhöht. Zahlreiche Kunden haben diesen Anteil freiwillig weiter aufgestockt. So kann der CO2-Ausstoss deutlich reduziert werden. In Bachenbülach wird nun eine neue Produktionsanlage eröffnet.

Energie 360° hat im April den Biogasanteil an seinen zwei beliebtesten Produkten von 10 Prozent auf 15 Prozent beziehungsweise von 20 Prozent auf 25 Prozent erhöht, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Die Kundinnen und Kunden aus den Kantonen Zürich und Aargau haben zusätzlich die Möglichkeit erhalten, ihren Biogasanteil in den Gasprodukten darüber hinaus weiter zu erhöhen. Davon haben 1500 Kundinnen und Kunden auch Gebrauch gemacht, wie das Energieunternehmen jetzt informiert. Somit steigt die Nachfrage nach Biogas pro Jahr um insgesamt circa 140 Millionen Kilowattstunden. „Dieses Resultat übertrifft unsere Erwartungen“, wird Peter Dietiker in der Mitteilung zitiert, Bereichsleiter Energie bei Energie 360°. „Es beweist, wie viele Leute hier und jetzt etwas fürs Klima tun wollen.“

So sinken die CO2-Emissionen durch die höhere Nachfrage um 25.000 Tonnen pro Jahr. Verglichen mit Erdgas werden im Versorgungsgebiet von Energie 360° insgesamt 80.000 Tonnen CO2 eingespart. Damit dieser Trend anhält und weiter verstärkt wird, plant Energie 360° die nächsten Erhöhungen des Biogasanteiles für die Jahre 2020 und 2030. Für die Produktion werden entsprechend neue Anlagen benötigt und gebaut. Aktuell wird eine solche in Bachenbülach gebaut, die schon in wenigen Wochen den Betrieb aufnehmen wird, wie Energie 360° informiert. jh

Aktuelles im Firmenwiki