Museum Langmatt veranstaltet Digitalen Sonntag

29. Juli 2022 13:17

Baden AG - Das Museum Langmatt lädt am 28. August zum Digitalen Sonntag ein. Es gibt Hörspiele, Apps und auch digitale Schnitzeljagden. Tablets, Smartphones und Kopfhörer sind kostenlos an der Museumskasse zu leihen.

Zu einem Digitalen Sonntag lädt das Museum Langmatt in Baden am 28. August ein. Laut Ankündigung stehen zwei Schnitzeljagden, ein Comedy-Hörspiel, zwei Audioguides und eine Augmented Reality App auf dem Programm von 14 bis 17 Uhr. Schon seit 2020 bietet das Museum verschiedene virtuelle Zugänge zu Haus und Park der Langmatt. Mit ihnen lasse sich eine andere, überraschende Langmatt erkunden, heisst es in der Mitteilung. Den Besuchenden öffne sich virtuell ein breites Spektrum von impressionistischen Meisterwerken über verschwundene Objekte oder Anekdoten aus dem Leben der ehemaligen Besitzerfamilie.

Am Digitalen Sonntag findet jeweils um 14.15 Uhr, 15.15 und 16.15 Uhr eine kurze Einführung in das digitale Angebot der Langmatt statt. Dabei steht die Kunstvermittlerin Rebekka Sieber bei Fragen zur Verfügung.

Das Digitalangebot am letzten Augustsonntag bietet dann die digitalen Schnitzeljagden Finde Harry! und Die verschwundene Langmatt sowie den Audioguide Was lebt im Park?. Sie lassen laut der Agenda auf spielerische Weise die Geschichte der Langmatt und die Biodiversität im Park erkunden. Der Audioguide Impressionismus bietet vielfältige Informationen zu den 15 bedeutendsten Gemälden der Sammlung, und mittels einer Augmented Reality-App in der Ausstellung Renoir unplugged lassen sich Renoirs Gemälde vom Publikum neu rahmen. Spannend sei das Comedy-Hörspiel Tatort Langmatt – Das Rosenross.

An der Museumskasse können die zur Teilnahme am virtuellen Angebot notwendigen Tablets, Smartphones und Kopfhörer gratis ausgeliehen werden. Die Benutzung der Apps ist kostenlos. gba 

Mehr zu Kultur

Aktuelles im Firmenwiki