Muntagnard Graubünden und Innovation Unit haben einen ISPO Award gewonnen. Bild: Muntagnard

Muntagnard-Jacke gewinnt ISPO Award

30. November 2022 13:13

Domat/Ems GR/Zürich - Die Jury der weltgrössten Fachmesse für Sportartikel und Sportmode, der Münchner ISPO, hat dem Bekleidungshersteller Muntagnard und der Agentur für Industriedesign Innovation Unit einen ISPO Award verliehen. Der Preis honoriert die vollständig rezyklierbare MIUtec Iso-Jacke.

Das Start-up Muntagnard aus Graubünden und Innovation Unit aus Zürich haben einen ISPO Award gewonnen. Diese Auszeichnung der Fachmesse für Sportartikel und Sportmode wurde ihnen für die gemeinsam entwickelte MIUtec Iso-Jacke zuerkannt. Die Jury honoriert sie laut einer Medienmitteilung von Muntagnard für ihr Design, ihre Funktionalität und ihre innovativen Materialien, die vollständig biologisch abbaubar sind. Sie sei „ein inspirierendes Produkt in Zeiten, in denen genau diese Art von Innovation gefragt ist“.

Die MIU-tec-Produkte seien besonders langlebig und „doppelt kreislauffähig“, so Muntagnard. Zum einen könnten sie durch die Verwendung von Monomaterialien statt Mischgeweben am Ende des Lebenszyklus bestmöglich wiederverwertet werden. Dies sei derzeit nur bei rund 1 Prozent sämtlicher Textilien der Fall. Zum anderen bauen sich die beiden eingesetzten Materialien, ein neuartiges Polyamid in Stoff, Nähgarn und dem Reissverschluss, sowie die Isolationsschicht aus Holzfasern, den Angaben zufolge rund zehnmal schneller ab. Solche Produkte seien vor allem im Markt für sogenannte Active Wear noch sehr selten, hebt Muntagnard-Mitgründer Dario Grünenfelder in einem Video hervor.

„Es war eine riesige Herausforderung, Sportbekleidung zu entwickeln, die ohne Abstriche bei Qualität, Funktionalität und Komfort kreislauffähig ist“, wird Muntagnard-CEO und -Mitgründer Dario Pirovino zitiert. „Umso stolzer sind wir, dass die ISPO Award-Jury diese innovative Leistung bei der MIUtec Iso-Jacke mit dem renommierten ISPO Award ausgezeichnet hat.“ mm

Mehr zu Textilindustrie

Aktuelles im Firmenwiki