Müller Martini rüstet Drukarnia Normex technisch auf

20. Juli 2022 12:47

Zofingen AG/Danzig - Müller Martini liefert sein Frontschnittaggregat FA 650 an Drukarnia Normex. Die Schneidemaschine ermöglicht eine fast zweimal höhere Effizienz in der Produktion der stark nachgefragten Klappenbroschüren.

Müller Martini stattet gemäss einer Medienmitteilung die polnische Druckerei Drukarnia Normex mit dem Frontschnittaggregat FA 650 aus. Mit der Schneidemaschine verfüge der polnische Hersteller von Druckerzeugnissen über eine technisch ausgereifte Druckweiterverarbeitungslösung für die Broschürenanfertigung. Insbesondere die Effizienz bei der Produktion der stark gefragten Klappenbroschüren lasse sich damit fast um das Doppelte hochfahren.

Drukarnia Normex mit Hauptsitz in Danzig (Gdansk) ist spezialisiert auf den Druck von Akzidenzdrucksorten, Magazinen, Kalendern und Büchern. Für den wachsenden Bedarf nach Klappenbroschüren seien die Kapazitäten an Grenzen gestossen. Die bisherige Anlage habe zwei Durchgänge durch den Klebebinder erfordert. Die Anlage FA 650 erlaube die gewünschte Weiterverwendung des Klebebinders und erhöhe als Solomaschine oder im Durchlaufbetrieb die Anzahl der Schnitte pro Stunde.

Das von Müller Martini gelieferte System lasse sich zudem im Rahmen einer künftigen Neuanschaffung in eine moderne Klebebindelinie einbinden. Die Investition erhielt eine Förderung durch das Programm Intelligente Entwicklung und den Europäischen Fonds für wirtschaftliche Entwicklung. heg

Mehr zu Maschinenbau

Aktuelles im Firmenwiki