Motiv aus Schlieren ziert neue Weihnachtskarten

07. Oktober 2021 12:07

Schlieren ZH - Die Schlieremer Fotografin Karin Schlatter bietet Karten zum Weihnachtsfest und zu Neujahr mit einem heimischen Motiv an. Es ist ein Blick aus dem verschneiten Stadtpark auf die reformierte Kirche Schlieren. Die Karten können schon vorbestellt werden.

Grüsse zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel können Schlieremerinnen und Schlieremer auch mit einem Gruss aus ihrer Heimat verbinden. In diesem Jahr bietet die Fotografin Karin Schlatter Karten in verschiedenen Formaten an, die mit einem Blick aus dem verschneiten Stadtpark auf die reformierte Kirche Schlieren weihnachtliche Stimmung erzeugen. Die Karten können bis am 31. Oktober auf der Internetseite der Fotografin vorbestellt werden. Auch ein Jahreskalender 2022 mit Motiven aus Schlieren ist in Vorbereitung.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass es in Schlieren keine Grusskarten mit heimischen Motiven gab. Erst 2015 wurde laut einem damaligen Bericht der „Limmattaler“ Zeitung eine solche erstellt. Der Fotograf Sandro Barbieri habe damals das Bild vom verschneiten Schlieremer am 1. Januar geschossen. Jahrelang hatte es damals keine Postkarte mit Motiven aus der Stadt mehr gegeben. Barbieri hat sich als Fotograf für Schlieren engagiert, ähnlich wie es Karin Schlatter tut, die beispielsweise ihre Aufnahmen auf  Kommunikationsseiten wie „miischliere“ auf Facebook regelmässig publiziert. gba 

Mehr zu Kreativindustrie

Aktuelles im Firmenwiki