Molecular Partners nimmt an virtueller Konferenz teil

15. Mai 2020 10:26

Schlieren ZH - Die Schlieremer Biotechfirma Molecular Partners wird an der Konferenz der American Academy for Cancer Research im Juni neue Daten vorstellen. Die Konferenz wird online durchgeführt.

Die American Academy for Cancer Research führt zwischen dem 22. und 24. Juni eine virtuelle Konferenz durch. Daran wird auch das Schlieremer Biotechunternehmen Molecular Partners teilnehmen und dabei neue Daten präsentieren, wie aus einer Ankündigung hervorgeht.

Zu den Produktkandidaten, über welche Molecular Partners bei der Konferenz informieren wird, gehört auch MP0317. Das ist einer der führenden Kandidaten aus dem Immunonkologie-Entwicklungsprogramm von Molecular Partners. Bisherige Experimente hätten eine auf den Bereich des Tumors begrenzte Immunaktivität ohne systemische Toxizität gezeigt.

Molecular Partners entwickelt DARPins (Designed Ankyrin Repeat Proteins), künstliche Proteine, die Antigene erkennen und binden können. Bei dem börsenkotierten Unternehmen handelt es sich um eine Ausgliederung aus der Universität Zürich (UZH) mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. jh

Mehr zu Molecular Partners AG

Aktuelles im Firmenwiki