Molecular Partners erhält Rechte an Tumorarznei zurück

27. April 2022 12:52

Schlieren ZH - Molecular Partners erhält vom Biotech-Grossunternehmen Amgen die globalen Rechte am Tumormedikament MP0310 zurück. Die Schlieremer Biotechnologiefirma führt derzeit eine Phase-1-Studie mit MP0310 durch.

Molecular Partners erhält laut Medienmitteilung nach mehr als dreijähriger Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Unternehmen Amgen die globalen Rechte an MP0310 zurück. MP0310 ist ein dualer Wirkstoff, der T-Zellen und andere Immunzellen speziell in der Mikroumgebung des Tumors aktiviert.

Molecular Partners habe in der „sehr fruchtbare Zusammenarbeit“ mit Amgen wichtige klinische Erkenntnisse erzielt, wird Patrick Amstutz, CEO von Molecular Partners, zitiert. „Diese Zusammenarbeit hat es uns ermöglicht, unsere Expertise in der Immunonkologie, unser Wissen über die DARPin-Plattform und unsere Fähigkeiten in der klinischen Entwicklung zu erweitern, die wir nun in unserem gesamten Portfolio einsetzen“, so Amstutz weiter. Molecular Partners führe derzeit eine Phase-1-Studie mit MP0310 durch und erwarte den vollständigen Datensatz der Phase 1 noch in diesem Jahr. Dann, so der CEO, „könne man damit beginnen, mögliche Kooperationen für das Programm mit neuen Partnern zu prüfen“.

Die Zusammenarbeit mit Amgen wurde laut der Medienmitteilung im Dezember 2018 eingeleitet. Amgen mit Hauptsitz im kalifornischen Thousand Oaks ist mit rund 20‘000 Mitarbeitern eines der weltweit grössten Biotechnologieunternehmen und hat 2020 einen Jahresumsatz von über 25 Milliarden Dollar erzielt.

Molecular Partners erhielt 2018 eine Vorauszahlung von 50 Millionen Dollar. Gemäss der Vereinbarung führte Molecular Partners die klinische Studie der Phase 1 zu MP310 durch. Danach hätte Amgen das Recht gehabt, das Programm global weiterzuentwickeln. Die Entscheidung von Amgen, die Rechte zurückzugeben, sei aufgrund einer internen Strategieüberprüfung gefallen.

Molecular Partners mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich wurde 2004 von Forschenden der Universität Zürich (UZH) gegründet. gba 

Mehr zu Molecular Partners AG

Aktuelles im Firmenwiki