Mobility-Tochter hat neuen CEO

20. Dezember 2017 09:47

Rotkreuz ZG - Die Mobility-Tochter Catch a Car hat mit René Maeder einen neuen CEO ernannt. Er soll das Wachstum des Carsharinganbieters weiter vorantreiben.

Maeder hat bereits 20 Jahre im Bereich des elektronischen Handels gearbeitet, heisst es in einer Medienmitteilung von Catch a Car. Der studierte Informatiker seit somit die „ideale Besetzung“, führt die Mobility-Tochter aus und verweist auf Maeders Erfahrungen in den Bereichen Geschäftsentwicklung und Digital Marketing. Catch a Car ist der einzige Schweizer Anbieter für stationsunabhängiges Carsharing.

„Mit René Maeder haben wir einen CEO, der sich auf die Umsetzung von Ideen versteht, die aus den Bedürfnissen unseres modernen Alltags heraus entstanden sind. Mit seiner langjährigen Erfahrung im Umfeld innovativer Start-ups ist er der Richtige, das Wachstum von Catch a Car weiter voranzutreiben“, wird Viviana Buchmann, Präsidentin des Verwaltungsrates, in der Mitteilung zitiert.

Der 47-jährige Maeder, zuletzt Geschäftsführer bei XING Schweiz, soll als CEO Catch a Car zudem dabei unterstützen, die Mobilität in Städten durch verantwortungsbewusstes und ressourcenschonendes Handeln „neu zu definieren“. „Catch a Car ist für mich die Zukunft der urbanen Mobilität. Das Unternehmen verbindet Convenience mit dem übergeordneten Prinzip der umweltentlastenden Sharing Economy. Dieses Potenzial zu seiner vollen Entfaltung zu bringen, ist mir Ansporn und Ziel zugleich“, heisst es von Maeder. jh

Aktuelles im Firmenwiki