Mineralientage kommen in die Umwelt Arena

26. Oktober 2020 14:56

Spreitenbach AG - Die Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach wird die 60. internationalen Mineralientage Zürich am 20. und 21. Februar 2021 beherbergen. Rund 120 internationale Ausstellerinnen und Aussteller haben sich angemeldet.

Die 60. Mineralientage Zürich sind wegen der verschärften Massnahmen des Bundesrates vom geplanten Termin am 28. und 29. November auf den 20. und 21. Februar 2021 verschoben worden. Das gaben die Veranstalter Mineralienmessen Zürich und Umwelt Arena in einer Medienmitteilung bekannt. Die Mineralientage werden im Februar in der Umwelt Arena in Spreitenbach stattfinden.

Rund 120 Aussteller und Ausstellerinnen aus dem In- und Ausland werden laut den Veranstaltern erwartet. Sie sollen über 20’000 Mineralien, Kristalle, Fossilien, Edelsteine und Schmuckkreationen präsentieren und auch verkaufen. Dabei würden, so die Ankündigung, die so genannten Strahler – also alpine Kristall- und Mineraliensucher – ihre neuesten Kristallfunde aus der Schweiz zeigen. Viele Sammler werden Mineralien und Schmuckstücke anbieten. Ausserdem sind Edelstein- und Specksteinschleifer präsent, sowie Schmuckhändler, die Kreationen aus der ganzen Welt zum Kauf anbieten werden.

Die Messe sei von 10 bis 17 Uhr geöffnet, teilt die Umwelt Arena weiter mit. gba 

Mehr zu Umwelt Arena

Aktuelles im Firmenwiki