Migros Zürich trennt sich von Zentrum Witikon

14. Dezember 2020 10:35

Zürich - Die Genossenschaft Migros Zürich veräussert das Zentrum Witikon. Käuferin ist der Lebensversicherungskonzern Swiss Life. Die Migros Zürich bleibt noch für mehrere Jahrzehnte Mieterin dieser Supermarkt-Filiale.

Die Genossenschaft Migros Zürich verkauft das Zentrum Witikon an den grössten Schweizer Lebensversicherungskonzern Swiss Life. Der Verkaufsentscheid sei im Rahmen einer regelmässigen Überprüfung des Immobilienportfolios gefällt worden, so der Lebensmittelkonzern in einer Medienmitteilung. Er setze einen Schlusspunkt unter die über mehrere Jahre erfolgte Bereinigung des Liegenschaftsportfolios.

Die Migros-Supermarkt-Filiale besteht seit der Eröffnung des Zentrums Witikon 1970. Im Jahr 2012 wurde es von der Migros Zürich gekauft und 2017 totalsaniert. Über den Verkaufspreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. mm

Aktuelles im Firmenwiki