Migros und Zur Rose bauen Zusammenarbeit aus

20. Dezember 2019 13:01

Winterthur/Frauenfeld - Nach einer erfolgreichen Pilotphase wollen die Migros-Tochter Medbase und die Online-Apotheke Zur Rose ihr Shop-in-Shop-Konzept weiter ausrollen. Dazu haben die beiden Partnerinnen eine Gemeinschaftsfirma gegründet. Zudem wird ein gemeinsamer Online-Shop angelegt.

Mesbase und Zur Rose weiten ihre Zusammenarbeit aus. „Nach der erfolgreichen Pilotphase mit aktuell drei Shop-in-Shop-Apotheken in Migros-Filialen der Städte Bern, Basel und Zürich, sind die beiden Unternehmen übereingekommen, das Konzept unter der Marke Zur Rose im Rahmen eines Joint Ventures weiter auszurollen“, informiert die Migros-Tochter Medbase in der entsprechenden Mitteilung. In einem ersten Schritt sollen dabei weitere Shop-in-Shop-Apotheken in Crissier VD und in Spreitenbach AG eingerichtet werden. Die bereits bestehenden Shop-in-Shop-Apotheken und die Zur Rose-Apotheke in der Welle 7 in Bern werden per Jahresbeginn 2020 in das Gemeinschaftsunternehmen überführt.

Zudem wollen die beiden Partnerunternehmen enger im Bereich E-Commerce zusammenspannen. Hier werde ebenfalls zu Jahresbeginn 2020 ein gemeinsamer Online-Shop für frei verkäufliche Gesundheits- und Pflegeprodukte an den Start gehen, erläutert Medbase in der Mitteilung. Mittelfristig wollen die beiden Partnerinnen das Portal zurrose-shop.ch als Marktplatz etablieren, „auf dem auch weitere Partner ihre Produkte anbieten können“. hs

Aktuelles im Firmenwiki