Migros-Tochter steigt bei bestsmile ein

26. November 2019 13:39

Winterthur - Die Migros-Tochter Sparrow Ventures investiert in bestsmile. Das Jungunternehmen aus Winterthur ist auf Zahnkorrekturen mit transparenten Zahnspangen spezialisiert und will mit dem frischen Geld expandieren.

Sparrow Ventures hat sich an einer Finanzierungsrunde von bestsmile beteiligt, wie aus einer Mitteilung bei startupticker.ch hervorgeht. Das Jungunternehmen ist seit rund eineinhalb Jahren auf dem Schweizer Markt aktiv. Es bietet transparente Zahnspangen an, die günstiger sein sollen als jene bei einem herkömmlichen Kieferorthopäden.

Bestsmile beschäftigt bereits über 100 Mitarbeiter und betreibt zwölf Praxen in der Schweiz. Mit dem frischem Geld will das Unternehmen weiter expandieren. „Mit Sparrow Ventures haben wir neu einen starken Partner an unserer Seite. Das eröffnet uns nicht nur finanzielle Möglichkeiten, sondern auch Zugang zu einem erfahrenen Team, das uns bei der Skalierung unseres Geschäftsmodells unterstützen wird“, lässt sich Ertan Wittwer, Mtgründer von bestsmile, zitieren.

Für die Risikokapitalgesellschaft der Migros ist dies der Mitteilung zufolge die „erste externe Investition“. „Den Gründern von bestsmile und ihrem Team ist es gelungen, innert kürzester Zeit ein schweizweites Netz von Praxen und Prozessen, die weiteres Wachstum ermöglichen, aufzubauen. Das hat uns voll überzeugt“, so Lorenz Lüchinger, Finanzchef von Sparrow Ventures. ssp

Aktuelles im Firmenwiki