Migros behält den besten Ruf

30. März 2020 12:47

Zürich - Die Migros ist weiterhin die Nummer eins, wenn es um die Reputation und den Bekanntheitsgrad von Schweizer Unternehmen geht. Dies zeigt eine Umfrage des GfK Business Reflectors. Im Bereich nicht-gewinnorientierte Organisationen siegt erneut die Rega.

Bereits zum siebten Mal in Folge hat es die Migros an die Spitze der Rangliste des GfK Business Reflectors geschafft, informiert das Beratungsunternehmen in einer Mitteilung zum aktuellen Reputationsranking. „Das Unternehmen erzielt Bestwerte vor allem hinsichtlich der sozialmoralischen Reputation“, wird Anja Reimer von GfK Switzerland dort zitiert. Hier halte die Migros knapp 5 Prozentpunkte Vorsprung zur zweitplatzierten Zweifel Pomy-Chips AG. „Zudem ist die Migros nach wie vor das Unternehmen, mit dem sich die Schweizer am meisten identifizieren können.“

Nach der Migros und Zweifel werden mit Ricola, Lindt&Sprüngli sowie Rivella auch die Plätze 3 bis 5 von Konsumgüterherstellern belegt. Die Gruppe der ersten zehn Unternehmen werden von Geberit, Coop, Suva, Landi und Emmi vervollständigt.

Der aktuelle GfK Business Reflector misst auf Basis einer bevölkerungsrepräsentativen Befragung die Reputation der 50 führenden Schweizer Unternehmen und 20 führenden Non-Profit-Organisationen (NPO). Bei den NPO setzte sich zum dritten Mal in Folge die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega durch. Auf dem zweiten und dritten Platz folgen die Schweizer Paraplegiker-Stiftung und das Schweizerische Rote Kreuz. Die erstmals vertretende Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen kam nach der viertplatzierten Schweizer Berghilfe auf den fünften Rang. hs

Aktuelles im Firmenwiki