Meyer Burger erhält Millionenauftrag aus China

19. Juli 2016 12:32

Thun - Der Solarindustriezulieferer Meyer Burger hat von einem chinesischen Hersteller einen Auftrag über 18 Millionen Franken erhalten. Innert eines Monats hat dieser Kunde damit Produkte des Thuner Unternehmens für 40 Millionen Franken bestellt.

Meyer Burger hat gemäss eigener Mitteilung von einem führenden chinesischen Solarhersteller einen Anschluss-Grossauftrag über die Lieferung und Installation der Technologieplattform MAiA 2.1 in Verbindung mit der für die Massenproduktion geeigneten MB PERC-Technologie erhalten. Diese Upgrade-Zelltechnologie wird auf der Systemplattform MAiA 2.1 eingesetzt, die der Schlüsselbestandteil für die Zellbeschichtung innerhalb des MB-PERC-Prozesses ist, erläutert Meyer Burger. Der Auftragswert beträgt rund 18 Millionen Franken.

Lieferung und Inbetriebnahme der Anlagen sind laut der Unternehmensmitteilung für das vierte Quartal vorgesehen. Zusammen mit dem bereits Ende Juni bekannt gegebenen Auftrag hat der chinesische Anbieter innert eines Monats Diamantdrahttechnologie und Upgrade-Zelltechnologie im Gesamtwert von rund 40 Millionen Franken bestellt. eg


Mehr zu Erneuerbare Energien

Aktuelles im Firmenwiki