Mettler-Toledo startet gut ins Jahr

05. Mai 2017 12:48

Greifensee ZH - Mettler-Toledo konnte im ersten Quartal 2017 sowohl seinen Umsatz als auch seinen Gewinn deutlich steigern. Im Ausblick gibt sich der Hersteller von Präzisionsinstrumenten ebenfalls optimistisch.

Mettler-Toledo konnte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 10 Prozent auf 594,6 Millionen Dollar steigern. Der Reingewinn stieg um 41 Prozent auf 92,5 Millionen Dollar. Am stärksten war die Nachfrage in Amerika mit einem Plus von 14 Prozent in Lokalwährungen. In Europa betrug der Anstieg 13 Prozent und in Asien um 9 Prozent.

„Nach diesem vielversprechenden Jahresstart sind wir optimistisch, dass auch das Ergebnis des Gesamtjahres stark ausfallen wird“, lässt sich CEO Olivier Filliol in einer Mitteilung zitieren. Das Unternehmen rechnet mit einem leicht höheren Umsatzwachstum und einem deutlich grösseren Gewinn. Allerdings sieht es bei der Nachfrage- und Währungsentwicklung noch Unsicherheiten.

Mettler-Toledo bietet Präzisionsinstrumente und Dienstleistungen für zahlreiche Anwendungen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Qualitätskontrolle, Produktion, Logistik und Einzelhandel an. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Columbus im US-Bundesstaates Ohio. Die operativer Hauptzentrale befindet sich jedoch in Greifensee. ssp

Aktuelles im Firmenwiki