Merbag ist Partner des Haupt Racing Teams

28. April 2022 13:37

Schlieren ZH - Merbag engagiert sich im internationalen Automobilsport und hat mit dem Haupt Racing Team (HRT) eine strategische Kooperation geschlossen. Merbag stellt HRT verschiedene Mercedes-Benz-Fahrzeuge für die Teamlogistik zur Verfügung.

Die in Schlieren ansässige Merbag hat laut einer Medienmitteilung mit dem Haupt Racing Team (HRT) eine strategische Kooperation geschlossen und tritt damit im internationalen Automobilrennsport auf. HRT werden verschiedene Mercedes-Benz-Fahrzeuge für die Teamlogistik zur Verfügung gestellt, darunter auch Rennfahrzeuge im Merbag-Design. Das Merbag-Logo wird auf allen Mercedes-AMG GT3 für den Renneinsatz von HRT beidseitig zu sehen sein. Für die Rennen der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) ist ab Juni zudem der Einsatz eines Mercedes-AMG GT3 im kompletten Merbag-Design geplant. Der Nürburgring ist die Heimstrecke von HRT.

Darüber hinaus sind laut der Mitteilung weitere gemeinsame Projekte und Veranstaltungen geplant wie Fahrtrainings und Mitfahrerlebnisse oder exklusive VIP-Veranstaltungen, Produktpräsentationen und ähnliche Veranstaltungen mit Motorsportbezug.

Als weiteres Partnerschaftsprojekt von Merbag und HRT ist der Aufbau eines gemeinsamen Kunden-Servicezentrums am Nürburgring geplant. Standort des Zentrums ist der Gewerbepark am Nürburgring, wo derzeit auch die neue HRT Race Base entsteht.

„HRT hat vergangenes Jahr auf Anhieb den Fahrertitel in der DTM gewonnen und vertritt darüber hinaus sehr erfolgreich die Marken Mercedes-AMG und Mercedes-Benz“, wird Thomas Kast, CEO Autohandel Merbag-Gruppe, zitiert. „Wir wollen mit Merbag in Europa weiter wachsen und noch bekannter werden – hierfür ist HRT ein idealer Partner.“  

„Als einer der grössten Mercedes-Benz Händler Europas ist Merbag ein grossartiger Support für unser Team“, wird Ulrich Fritz, Geschäftsführer Haupt Racing Team, zitiert. Die gemeinsamen Pläne seien langfristiger Natur und gingen über das reine Racing hinaus. gba 

Aktuelles im Firmenwiki