Sonico Edge kann nun für Anwendungen im Zusammenhang mit Trinkwasser eingesetzt werden. Bild: GWF

Luzerner Messgerät erhält Zertifizierung in den USA

09. März 2021 10:58

Luzern - Die Luzerner Firma GWF hat für ihr hochpräzises Gerät zur Durchflussmessung von Wasser eine sogenannte NSF-Zulassung erhalten. Damit kann das Produkt in den USA bei Anwendungen im Zusammenhang mit Trinkwasser eingesetzt werden.  

Das Luzerner Unternehmen GWF hat mit Sonico Edge ein Gerät zur Durchflussmessung von Trink-, Industrie- und Gebrauchswasser entwickelt. Dieses hat nun in den USA die sogenannte NSF-Zulassung erhalten, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Dabei handelt es sich um eine Produktzertifizierung im Bereich der Lebensmittelsicherheit. Im Fall von Sonico Edge bedeutet dies, dass das Gerät nun bei Anwendungen im Zusammenhang mit Trinkwasser eingesetzt werden kann.

Sonico Edge basiert auf einem patentierten Ultraschallverfahren. Das Produkt zeichnet sich laut GWF durch seine Präzision und Langlebigkeit aus. Die Firma geht davon aus, dass Sonico Edge einen „wesentlichen Beitrag“ zum verantwortungsvollen Umgang mit Wasser leisten könne.

In der Medienmitteilung bezeichnet Projektmanager Sergio Thaddey den Erhalt der Zertifizierung als einen „Meilenstein für die internationale Vermarktung des Produkts“. Die Produktfamilie Sonico ist den Angaben zufolge „ein technologisches Aushängeschild“ der Luzerner Traditionsfirma. Alle Produkte dieser Familie werden in der Fertigungsanlage von GWF am Hauptsitz in Luzern angefertigt. ssp

Aktuelles im Firmenwiki