Luxushotel Mandarin Oriental Palace eröffnet neu in Luzern

08. August 2022 13:02

Luzern - Das traditionsreiche Hotel Palace Luzern eröffnet am 24. September seine Türen neu unter dem Dach der Mandarin Oriental Hotel Group. Die aus Hongkong stammende Hotelgruppe hat das historische Gebäude drei Jahre lang restauriert.

Das ehemalige Hotel Palace Luzern eröffnet am 24. September nach umfassender Instandsetzung neu als Mandarin Oriental Palace. Die international tätige Hotelgruppe Mandarin Oriental Hotel aus Hongkong betreibt das Gebäude am Ufer des Vierwaldstättersees als luxuriöses 5-Sterne-Hotel, heisst es in einer Medienmitteilung. Es verfügt dann über 136 Zimmer und Suiten.

Demnach hat das Unternehmen das denkmalgeschützte Gebäude aus der Belle Époque zusammen mit dem Luzerner Architekturbüro Iwan Bühler Architekten und den in London ansässigen Innenarchitekten Jestico + Whiles renoviert.

„Das atemberaubende Gesamtergebnis ist auch eine Hommage an den Schweizer Unternehmer Franz Josef Bucher, der mit dem Bau des Hauses im Jahr 1906 seinen Traum von einem mediterranen Rückzugsort verwirklichte“, heisst es in der Medienmitteilung. Dementsprechend spiegeln sich die umliegende Landschaft und mediterrane Farben in der Raumausstattung wider.

Das Hotel verfügt über zwei Suiten mit Panorama-Dachterrassen, von denen die Gäste einen Rundumblick auf den See und die Alpen haben. Des Weiteren gibt es eine 133 Quadratmeter grosse Präsidentensuite sowie zahlreiche Gästezimmer mit Balkon oder Terrasse.

Verköstigt werden die Gäste in einem von vier Restaurants, welche der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Koch Giland Peled verantwortet. Zwei der Restaurants eröffnen etwas später, im ersten Quartal 2023.

Neben einem Spa-Bereich bietet das Hotel zudem grosszügige Räumlichkeiten wie den Salon Alpine mit originalem Belle-Époque-Dekor aus dem Jahr 1906 und den Edelweiss-Ballsaal mit Blick auf den See und Garten für Feiern, Konferenzen und sonstige Veranstaltungen. ko

Mehr zu Tourismus

Aktuelles im Firmenwiki