LUKB lanciert auch 2023 Zukunftspreis

23. Dezember 2022 09:53

Luzern - Die Luzerner Kantonalbank (LUKB) ruft zu Bewerbungen für ihren Zukunftspreis 2023 auf. Gesucht werden nachhaltige Projekte aus dem Wirtschaftsraum Luzern. Für die drei Sieger stellt sie 150'000 Franken zur Verfügung.

Die Luzerner Kantonalbank lobt auch im Jahr 2023 einen Zukunftspreis aus. Prämiert werden drei nachhaltige Projekte aus dem Wirtschaftsraum Luzern. Das Siegerprojekt erhält bis zu 75'000 Franken, das zweitplatzierte bis zu 50'000 Franken und das drittplatzierte maximal 25'000 Franken.

„Wir haben auf die erste Auflage des LUKB-Zukunftspreises sehr positives Echo erhalten und nehmen darum keine wesentlichen Änderungen am Durchführungsmodus vor“, wird Marketing- und Sponsoring-Leiterin Antoinette Stocker in einer Medienmitteilung zitiert. Interessierte können sich bis zum 31. März bewerben. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist trifft ein Beirat aus drei Mitarbeitenden der LUKB und einer externen Expertin eine Vorauswahl. Schliesslich bestimmt eine öffentliche Abstimmung im Internet die drei Sieger.

Laut Ausschreibung müssen die eingereichten Projekte die nachhaltige Entwicklung im Kanton Luzern fördern oder das Bewusstsein der Bevölkerung für einen nachhaltigen Umgang mit Umwelt und Gesellschaft fördern. Bei der Bewerbung wird unter anderem ein verbindlicher Zeitplan verlangt. Ein prämiertes Projekt muss innerhalb von zwölf Monaten starten und innerhalb von 24 Monaten erste Wirkungen zeigen. mm

Mehr zu Nachhaltigkeit

Aktuelles im Firmenwiki