London schreibt internationalen Preis für nachhaltige Lösungen aus

18. September 2019 11:01

London - Das britische Ministerium für internationalen Handel schreibt einen Nachhaltigkeitspreis aus. Er richtet sich an europäische Firmen, die nachhaltige Lösungen für den afrikanischen Markt anzubieten haben. Eine der Auszeichnungen wird in der Kategorie Kreislaufwirtschaft verliehen.

Das britische Ministerium für internationalen Handel (Department for International Trade, DIT) schreibt europaweit einen Nachhaltigkeitspreis aus. Zur Teilnahme eingeladen sind Firmen, die grüne Lösungen für Afrika bereitstellen können. In sechs Kategorien sollen die Sieger bestimmt werden. Die Namen der 100 Finalisten werden am 17. Dezember bekannt gegeben. Die Preisverleihungszeremonie findet am 21. Januar während der afrikanischen Woche in London statt. 

Ausgezeichnet werden die besten Lösungen für Infrastruktur, Finanzservices, Energie, Landwirtschaft, Gesundheit und Kreislaufwirtschaft. Das Programm namens „Sustainable Fast track UK“ wird es den Siegern ermöglichen, sich in Grossbritannien anzusiedeln. Dafür werden kostenfreie Büroflächen in London zur Verfügung gestellt. Das Ministerium wird allen teilnehmenden Unternehmen ein „Paket für die sanfte Landung“ in Grossbritannien schnüren. Es umfasst Rechtsbeistand, Bankdienstleistungen und Steuerberatung. Die Sieger der einzelnen Kategorien will es mit export-orientierter Handelsdiplomatie und einem „Schnellzugang zu grünen und nachhaltigen Risikokapitalgebern“ unterstützen.

Die ausgezeichneten Unternehmen werden zudem „exklusiven Zugang zu ,Green Finance' und einen schnellen Eintritt in die schnellwachsenden Märkte Afrikas“ erhalten. Ausserdem bietet das Programm den Siegern individuelle Marktforschungen für einen afrikanischen Markt der Wahl.

Bewerbungen sind bis zum 29. November möglich. mm

Mehr zu Nachhaltigkeit

Aktuelles im Firmenwiki