Loipenparkplatz in Andermatt bekommt Ladestationen

23. Dezember 2021 13:24

Andermatt UR - Andermatt Swiss Alps und das Elektrizitätswerk Ursern investieren in den Ausbau von Ladestrukturen. Zur Beginn der Langlaufsaison werden zwei Stationen auf dem Loipenparkplatz eingerichtet. Das System kann beliebig ausgebaut werden.

Der Vormarsch von Elektrofahrzeugen müsse mit einem massiven Ausbau der entsprechenden Infrastruktur einhergehen, schreibt Andermatt Swiss Alps in einer Mitteilung. Das für Entwicklung, Realisierung und Betrieb der Feriendestination zuständige Unternehmen will sich am Wandel vom Verbrennungsmotor zum Elektrofahrzeug beteiligen. Dazu spannt Andermatt Swiss Alps mit dem Elektrizitätswerk Ursern zusammen.

Die beiden Partner wollen auf dem Parkplatz beim Restaurant The Swiss House und der Langlaufloipe zwei Ladesäulen einrichten. Beide Säulen werden über jeweils zwei Anschlüsse mit einer Leistung von 22 Kilowatt verfügen. Das eingesetzte System sei zudem „beliebig ausbaufähig“, heisst es in der Mitteilung.

Andermatt Swiss Alps setzt sich für einen klimaverträglichen und nachhaltigen Tourismus in der Region ein. Dazu hat das Unternehmen die Initiative Andermatt Responsible gegründet. Erst im September hatte Schweiz Tourismus der Andermatt Swiss Alps Gruppe das Label Swisstainable verliehen. Damit werden der Tourismusfirma nachhaltige Unternehmensführung und konstantes Engagement für weitere Verbesserungen attestiert. hs

Mehr zu Energie

Aktuelles im Firmenwiki