LLB-Gruppe räumt bei den Lipper Awards ab

15. April 2019 12:00

Vaduz - Bei den diesjähringen Verleihungen der Refinitv Lipper Fund Awards ist die LLB-Gruppe als Overall Small Company für die beste Fondspalette in Europa ausgezeichnet worden. Insgesamt wurden der Vaduzer Bankengruppe zwölf Lipper Awards verliehen.

„Mit einer ,Goldmedaille als Europameisterin 2019‘ in der Königsdisziplin Overall Small Company ausgezeichnet zu sein, freut uns ausserordentlich“, wird Markus Wiedemann, Chief Investment Officer der LLB-Gruppe, in der entsprechenden Mitteilung der Vaduzer Bankengruppe zitiert. „Damit beweist die LLB-Gruppe erneut, dass sie durch systematische Anlageprozesse nachhaltigen Mehrwert für ihre Kunden schafft.“ Insgesamt hat die LLB-Gruppe bei den diesjährigen Verleihungen der Lipper Awards in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland zwölf der begehrten Auszeichnungen erhalten. Damit erreiche das Asset Management der Vaduzer Bankengruppe „länderübergreifend mehrmals die höchstmögliche Auszeichnung in der Fondsbranche“, schreibt die LLB-Gruppe in der Mitteilung weiter.

Die Refinitiv Lipper Fund Awards, vormals Thomson Reuters Lipper Fund Awards, gelten laut der LLB als die wichtigste Auszeichnung der Fondsbranche. Sie zeichnen die besten Fonds im Hinblick auf eine konstant starke, risikoadjustierte Performance aus. Refinitiv gelte als einer der grössten Anbieter von Finanzmarktdaten und -infrastruktur und hat früher zu Thomson Reuters gehört. hs

Aktuelles im Firmenwiki