LLB gewinnt bei Lipper Fund Awards

Die Aktien-Investmentkompetenz der LLB wurde bei den Refinitiv Lipper Fund Awards in Zürich erneut mit einer Auszeichnung geehrt. Die Bank hat mit ihrem Fonds LLB Aktien Dividendenperlen Global (CHF) die Auszeichnung „Equity Global Income” gewonnen. In den vergangenen fünf Jahren konnte sich der Fonds nun bereits zum zweiten Mal diese Auszeichnung holen.

Der Fonds LLB Aktien Dividendenperlen Global (CHF) investiert den Angaben zufolge in ein breit diversifiziertes Aktienportfolio, um eine möglichst hohe Gesamtrendite zu erwirtschaften. Bei der Auswahl der Aktien werden weltweit führende Unternehmen mit einer überdurchschnittlich erwarteten Dividendenrendite beziehungsweise Aktionärsrendite bevorzugt.

„In den vergangenen Jahren durften wir immer wieder Auszeichnungen in verschiedenen Ländern für unsere LLB-Fonds entgegennehmen“, lässt sich Markus Wiedemann, Investmentchef der LLB-Gruppe, in einer Mitteilung zitieren. „Diese zeigen die Kompetenz der LLB-Gruppe als Vermögensverwalterin besonders gut auf."

Die Refinitiv Lipper Fund Awards, vormals Thomson Reuters Lipper Fund Awards, gelten laut der LLB als die wichtigste Auszeichnung der Fondsbranche. Sie zeichnen die besten Fonds in Hinblick auf eine konstant starke, risikoadjustierte Performance aus. Refinitiv gelte als einer der grössten Anbieter von Finanzmarktdaten und -infrastruktur und hat früher zu Thomson Reuters gehört. ssp