LLB baut Geschäftsstelle in Eschen um

15. Januar 2020 13:57

Vaduz - Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) wird ihre Geschäftsstelle in Eschen an das veränderte Kundenverhalten anpassen. Dazu sollen digitale und analoge Angebote besser verbunden werden. Während der Umbauarbeiten wird der Schalterbetrieb in ein Provisorium verlegt.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die LLB ihre Geschäftsstelle in Balzers umgestaltet, informiert die Bank in einer Mitteilung. In diesem Jahr soll auch die Geschäftsstelle in Eschen an veränderte Kundenbedürfnisse angepasst werden. „Wir sind überzeugt, dass wir besonders im direkten Kontakt mit unseren Kunden Vertrauen schaffen und Mehrwerte bieten“, wird Patrik Schreiber, der Leiter der Geschäftsstelle Eschen, in der Mitteilung zitiert. „Zudem werden wir unsere digitalen und analogen Angebote in der Geschäftsstelle optimal verbinden und so noch individueller und persönlicher beraten können.“

Während der Umbauarbeiten wird der Schalterbetrieb der LLB in Eschen in einen provisorischen Standort an der Essanestrasse 97 verlegt. Beratungstermine können weiterhin im Obergeschoss der gewohnten Geschäftsstelle an der Essanestrasse 87 wahrgenommen werden. Auch die Bancomatenzone der Geschäftsstelle Eschen wird während der Umbauarbeiten weiterhin zugänglich sein. „Mein Team und ich freuen uns heute schon darauf, unsere Kundinnen und Kunden nach den Anpassungen in der Geschäftsstelle mit einem neuen Bankerlebnis begrüssen zu dürfen“, sagt Schreiber. „Bis dahin bieten wir das gesamte Angebot und alle gewohnten Dienstleistungen an.“ hs

Aktuelles im Firmenwiki