Linde Weiningen setzt Kino-Angebot fort

23. Januar 2023 15:01

Weiningen ZH - Der Verein Kult-Chuchi Winige lädt zu einer erneuten Filmvorführung in die Linde in Weiningen ein. Am 9. Februar wird der Schweizer Streifen „Bäckerei Zürrer“ aus dem Jahr 1957 gezeigt.

Mit der Vorführung eines Films am Donnerstag, 9. Februar, will der Verein Kult-Chuchi Winige die im vergangenen November wieder aufgenommene Tradition des Wanderkinos fortsetzen. Laut einer Ankündigung ist Einlass ab 19 Uhr und ab 20 Uhr wird dann der Film „Bäckerei Zürrer“ aus dem Jahr 1957 im Saal der Linde Weiningen vorgeführt. Man kann den Film allein buchen oder eine Eintrittskarte zusammen mit einem Nachtessen.

Zum Film heisst es in der Einladung, der Schweizer Filmklassiker „Bäckerei Zürrer“ bewege bis heute. Der Streifen thematisiert die Konflikte der Einheimischen mit den Zugewanderten. Er zeigt aber auch, wie Veränderung mit Hilfe der Liebe machbar ist. Der Film wurde 1957 von dem aus St.Gallen stammenden Filmregisseur Kurt Früh gedreht.  

Zu dem Gedanken, das „Kino im Dorf“ wieder zu beleben, heisst es von Kult-Chuchi Winige, bis in die 1960er Jahre seien Wanderkinos durchs Land gezogen und brachten dort Filme in die Gaststätten. Das gemeinsame Erlebnis, mit gleichgesinnten Menschen in Geschichten aus aller Welt einzutauchen, würde verbinden. Deshalb verwandele Kult-Chuchi den Saal der Linde in ein temporäres Lichtspieltheater. Vorgeführt wird der Film von dem Unternehmen Wanderkino. Nach eigenen Angaben gibt es das Wanderkino-Angebot seit 2009. gba 

Mehr zu Kultur

Aktuelles im Firmenwiki