Liechtenstein ist im Konjunkturaufschwung

Die 25 grösseren Unternehmen in Liechtenstein konnten ihre Verkaufserlöse im ersten Halbjahr 2018 gemäss den Mehrwertsteuerdaten um 19 Prozent steigern, wie der aktuelle Konjunkturbericht des Amts für Statistik zeigt. Die direkten Warenexporte der Unternehmen haben währenddessen im Vergleich zum Vorjahr um 11 Prozent zugenommen (ohne direkte Warenexporte in die Schweiz). Besonders stark zugelegt haben die Exporte in die USA (+ 19,2 Prozent).

Auch die Beschäftigung hat im ersten Halbjahr 2018 zugenommen. Die Beschäftigtenzahl ist im Vergleich zum Vorjahr mit 39.300 Personen um 3,8 Prozent angestiegen.

Rund 60 Prozent der insgesamt 43 befragten Unternehmen aus Industrie und Bauwirtschaft haben ihre allgemeine Lage Ende des zweiten Quartals als gut eingeschätzt, der Rest als befriedigend. Insgesamt zwei Drittel der Unternehmen gehen von einer guten Lage aus, ein Drittel rechnet mit befriedigenden Aussichten.

Das Amt für Statistik informiert auch über die Entwicklung im Finanzsektor. Das verwaltete Kundenvermögen der drei Bankengruppen belief sich Mitte 2018 auf 303,3 Milliarden Franken und war damit um 10,7 Prozent höher als im Vorjahr.  ssp