Lidl gehört zu klimabewusstesten Firmen

05. März 2021 11:25

Weinfelden TG - Der Lebensmittelkonzern Lidl Schweiz liegt in der Rangliste der klimabewusstesten Schweizer Unternehmen auf Platz 9. „Bilanz“, „Le Temps“ und das Statistikinstitut Statista hatten nach den Unternehmen gesucht, die ihren CO2-Fussabdruck in den vergangenen fünf Jahren am deutlichsten reduziert haben.

In der Rangliste „Die klimabewussten Unternehmen der Schweiz 2021“ findet sich Lidl Schweiz auf Platz 9. Sie wurde von „Bilanz“, „Le Temps“ und dem Statistikinstitut Statista in diesem Jahr erstmals erstellt. Sie hatten über 1500 Schweizer Unternehmen aufgerufen, ihre CO2-Emissionsdaten einzureichen. Das Ranking resultiert aus den grössten Leistungen beim Verringern des CO2-Fussabdrucks während der vergangenen fünf Jahre.

Laut seiner Medienmitteilung hat Lidl die Treibhausgasemissionen in diesem Zeitraum jährlich um durchschnittlich 18,2 Prozent reduziert. Weiter heisst es, Lidl Schweiz habe ein CO2-Management eingeführt, das unter anderem jährlich den betrieblichen CO2-Fussabdruck erfasse, Massnahmen zur Reduktion ableite und umsetze sowie den verbleibenden Ausstoss kompensiere. Seit 2016 wirtschafte Lidl Schweiz betrieblich CO2-neutral. Fünfmal in Folge sei das Unternehmen dafür mit dem Label CO2 NEUTRAL von Swiss Climate ausgezeichnet worden.

„Unser Engagement für das Klima ist tief in der Unternehmenskultur von Lidl Schweiz verankert“, so CEO Torsten Friedrich. Sein Unternehme nutze alternative Antriebstechnologien in der Logistik, baue Photovoltaikanlagen und E-Tankstellen bei den Filialen und nutze Strom aus Wasserkraft.

Ein Grossteil der betrieblichen CO2-Emissionen komme aus dem Transport. Deshalb wolle Lidl Schweiz bis 2030 alle Filialen fossilfrei beliefern. mm

Aktuelles im Firmenwiki