Lichtensteig erhält den Wakkerpreis 2023

11. Januar 2023 12:44

Lichtensteig SG - Die Kleinstadt Lichtensteig im Toggenburg wird in diesem Jahr mit dem Wakkerpreis ausgezeichnet. Damit honoriert die Jury ihren Mut zur innovativen Wiederbelebung ihrer Altstadt und der Industriebauten mit grossen Leerständen.

Der Wakkerpreis 2023 geht an die Stadt Lichtensteig. Die Konferenz der Präsidentinnen und Präsidenten des Schweizer Heimatschutzes ehren damit laut einer Medienmitteilung die Anstrengungen der Kleinstadt im Toggenburg, Erdgeschosse in der Altstadt und Brachen neu zu beleben und neue Wege zu entwickeln, um sinnvolle Nutzungen für grössere Flächen und Areale zu finden.

Der Preis wird seit 1972 jährlich vergeben. Er zeichnet Gemeinden aus, die bezüglich Ortsbild- und Siedlungsentwicklung besondere Leistungen vorzeigen können.

Mit ihren Arkaden und Stadthäusern, die im Wesentlichen aus dem 16. bis 18. Jahrhundert stammen, ist Lichtensteig ein nationales Kulturgut. Die Altstadt aber auch die Industriebauten des Ortes zeugen von der einstigen, Jahrhunderte andauernden Blüte als wohlhabendes, städtisches Zentrum des Toggenburg. Unter anderem soll hier der Mathematiker, Astronom und Instrumentenbauer Jost Bürgi (1552 bis 1632) die Sekunde erfunden haben.

Doch ab den 1970er-Jahren erlebte die Stadt einen Bedeutungsverlust. Hunderte Arbeitsplätze verschwanden, die Bevölkerung schrumpfte beständig. Bis Politik, Bevölkerung und Wirtschaft das nicht mehr hinnehmen wollten. Mittlerweile, so die Jury, positioniere sich Lichtensteig selbstbewusst als „Mini.Stadt“, die preiswerten Raum zur Verwirklichung von Visionen und Ideen biete.

So erhalte etwa das leerstehende Industriegelände als Areal Stadtufer eine neue Identität als partizipativ gedachter und gemischt genutzter kultureller Ort mit Ateliers, Gewerbe und Wohnraum. Mit dieser und anderen Initiativen gelinge es der „aktiven Politik“ Lichtensteigs, „neue Menschen anzuziehen und Eingesessene zu halten, Kultur zu ermöglichen und damit den Charakter eines urbanen Zentrums in einer ländlichen Region wieder zu stärken“. mm

Mehr zu Gesellschaft

Aktuelles im Firmenwiki