LGT gehört zu den besten Vermögensverwaltern

Die Prüfinstanz Fuchsbriefe attestierte der LGT an dem Privat Banking-Gipfel in Berlin in allen Bereichen eine ausgezeichnete Leistung. Die Fürstenbank gehört zu den neun der insgesamt 80 getesteten Institute aus dem deutschsprachigen Raum, welche es in die oberste Kategorie der Jahresbewertung schaffen. Konkret belegt die Bank aus Vaduz den sechsten Platz, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

Gelobt wurden die klare und transparente Kommunikation der Berater und die gut eingespielten Abläufe. Überzeugen konnte die Bank auch mit ihrer Vermögensstrategie und der Portfolioqualität. Ausserdem glänze die Bank „durch Hinweise zu Steuerfragen bei der Erbschaft, wenn verschiedene Länder betroffen sind“, heisst es von der Jury.

Die LGT konnte in der ewigen Bestenliste der Fuchsbriefe einen Platz gutmachen und steht dort nun auf Platz vier. Ausserdem wurde die Bank erneut zur besten Privatbank in Liechtenstein ernannt. ssp