Leonteq lanciert Crypto Market Index

28. Januar 2022 09:25

Zürich - Das Fintech-Unternehmen Leonteq hat sein erstes Zertifikat auf den Krypto-Index aufgelegt. Aktuell bildet er die Performance von elf Krypto-Assets mit einer Marktkapitalisierung von rund 73 Prozent ab. Er ist an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Leonteq bietet neu einen diversifizierten Investmentansatz für die Anlage in Krypto-Assets: Der Spezialist für strukturierte Anlagelösungen hat den Leonteq Crypto Market Index ausgegeben. Er bildet derzeit elf Krypto-Assets ab, die je nach Marktkapitalisierung gewichtet werden. Die Zusammensetzung des Zertifikats wird alle drei Monate überprüft und angepasst.

Zum Start enthält diese Indexstrategie Algorand, Avalanche, Bitcoin, Cardano, Dogecoin, Ether, Litecoin, Polkadot, Polygon, Solana und XRP. „Das Zertifikat auf den Index ermöglicht es Anlegern, an den langfristigen Aussichten dieser aufstrebenden Anlageklasse zu partizipieren, die derzeit rund 73 Prozent der gesamten Krypto-Marktkapitalisierung ausmacht“, wird Tino Wendisch, Managing Director und Head Crypto Offering, in einer Medienmitteilung zitiert.

Leonteq emittiert seit 2017 in der Schweiz sogenannte Tracker-Zertifikate auf die wichtigsten Kryptowährungen. Im selben Jahr bot das Zürcher Fintech eigenen Angaben zufolge das weltweit erste Short-Tracker-Zertifikat auf Bitcoin an. 2018 folgte die erste börsengehandelte aktiv verwaltete Strategie und 2019 den weltweit ersten Reverse Convertible auf Bitcoin an. mm

Aktuelles im Firmenwiki