Leonteq erhält gute Bewertung aus Japan

13. Mai 2019 11:09

Zürich - Leonteq Securities AG, eine Tochter von Leonteq, hat von der Bewertungsagentur Japan Credit Rating Agency das Emittentenrating BBB+ mit stabilem Ausblick erhalten. Gelobt wird unter anderem die stabile Ertragskraft der Effektenhändlerin.

Leonteq Securities AG ist eine von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) regulierte Effektenhändlerin und Mitglied im Schweizerischen Verband für Strukturierte Produkte. Die Leonteq-Tochter hat nun eine gute Bewertung von der japanischen Agentur Japan Credit Rating Agency (JCR) erhalten. Diese hat ihr ein langfristiges Emittentenrating von BBB+ mit stabilem Ausblick erteilt.

Die Bewertung spiegele „die relativ stabile, auf Kommissionserträgen basierende Ertragskraft von Leonteq Securities AG sowie deren finanzielle Tragfähigkeit mit ausreichender Liquidität und solider Kapitalbasis und ein solides Risikomanagementsystem“ wider, heisst es in einer Medienmitteilung.

David Schmid, Head Investment Solutions und Mitglied der Geschäftsleitung von Leonteq, sieht die gute Bewertung als einen wichtigen Schritt, um die Präsenz von Leonteq im japanischen Markt zu etablieren.

„Seit wir im Januar 2019 das Investment Grade-Rating von Fitch erhalten haben, verzeichnen wir in Japan eine zunehmende Nachfrage nach von Leonteq emittierten strukturierten Produkten. Wir freuen uns, die Kreditwürdigkeit von Leonteq nun auch mit einem BBB+ Rating von JCR bestätigt zu haben“, so Satoshi Kubo, CEO und Representative Director von Leonteq Securities (Japan) Limited. ssp

Aktuelles im Firmenwiki