Leclanché steigert Umsatz deutlich

07. September 2016 12:06

Yverdon-les-Bains VD - Der Batteriehersteller Leclanché hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr beträchtlich steigern können. Auch für das Gesamtjahr wird von einer deutlichen Erhöhung ausgegangen.

Leclanché konnte seinen Umsatz laut einer Medienmitteilung um 65 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern. In der Prognose für das Gesamtjahr wird von einem Zuwachs um 55 Prozent im Vergleich zu 2015 ausgegangen. Im Wachstumsplan wurde noch eine Steigerung um 100 Prozent angestrebt, was durch Verzögerungen bei einem Projekt und einen Brand in einer Produktionsstätte in Deutschland aber nicht erreicht werden kann. Es seien jedoch keine Aufträge verloren gegangen, so dass die entsprechenden Umsätze im ersten Halbjahr 2017 verbucht werden können, erklärt Geschäftsführer Anil Srivastava.

Zudem wurde auch der Auftragseingang deutlich erhöht, wodurch auch im zweiten Halbjahr und im ersten Quartal 2017 Projekte realisiert werden. So bezeichnet Srivastava Leclanché als eines der weltweit am schnellsten wachsenden Unternehmen im Bereich der Energiespeicher im industriellen Massstab. Die zeigt sich auch an der Mitarbeiterzahl, die in den vergangenen zwölf Monaten von 105 auf 163 angestiegen ist. Beim Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) will Leclanché spätestens 2018 die Gewinnzone erreichen. jh

Aktuelles im Firmenwiki