Leclanché steigert Umsatz deutlich

23. Februar 2017 11:41

Yverdon-les-Bains VD - Der Energiespeicherhersteller Leclanché SA hat seinen Umsatz im Vorjahr mehr als verdoppelt. Für das laufende Jahr sieht das Unternehmen eine Perspektive für weiteres Wachstum.

Gemäss der vorläufigen und ungeprüften Ergebnisse hat Leclanché im vergangenen Jahr einen Umsatz von 28 Millionen Franken erwirtschaftet. Damit wurde laut einer Medienmitteilung ein Umsatzwachstum von 56 Prozent im Vergleich zu 2015 realisiert. „Durch den erfolgreichen Ausbau unserer Fähigkeiten zur Projektumsetzung, konnte bereits im zweiten Jahr in Folge ein überdurchschnittliches Wachstum erzielt werden. Wir verfügen über eine solide Basis für 2017, um ein weiteres Jahr in Folge eine Wachstumssteigerung erzielen zu können“, wird Geschäftsführer Anil Srivastava in der Mitteilung zitiert.

Leclanché verfügt für das laufende Jahr über einen Auftragsbestand mit Projekten, die einen Umfang von 85 Megawattstunden haben. Angesichts von Energiespeicherprojekten über 22 Megawattstunden, die in Nordamerika realisiert werden, sieht sich das Unternehmen bestätigt, weltweit Projekte umsetzen zu können. Für 2018 wird ein Produktionsvolumen von mindestens 100 Megawattstunden erwartet, was zu einem positiven Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) führen soll. jh

Aktuelles im Firmenwiki