Lebensraum Aargau vergibt erste Million

14. Juli 2022 11:35

Aarau - Die Stiftung Lebensraum Aargau hat gut neun Monate nach Gründung durch die Aargauische Kantonalbank (AKB) die erste Million an insgesamt 95 gemeinnützige Vorhaben vergeben. Für das Gesamtjahr 2022 stehen 1,7 Millionen Franken zur Verfügung.

Die im Oktober von der Aargauischen Kantonalbank (AKB) gegründete gemeinnützige Stiftung Lebensraum Aargau hat die dritte Vergaberunde abgeschlossen. Laut Medienmitteilung der AKB sind seit Gründung bisher rund 1 Million Franken Fördergelder an insgesamt 95 Projekte im Kanton Aargau und in der Region Olten-Gösgen-Gäu SO gegeben worden. Beworben hatten sich 164 Vereine und Organisationen.

In der dritten Runde haben Stiftungsrat und Fachbeiräte 42 von 65 eingereichten Projekten für förderungswürdig befunden und ihnen insgesamt 480'000 Franken zugesprochen. Die Bandbreite der Eingaben reichte laut der Mitteilung von Kultur- über Sozial- und Gesundheitsprojekte bis zu Massnahmen im Umweltbereich.  

Der Stiftung stehen für 2022 insgesamt 1,7 Millionen Franken zur Verfügung. Das entspricht 1 Prozent des Vorjahresgewinns der AKB. Die AKB hatte das Gründungskapital mit 5 Millionen Franken dotiert. Die Stiftung soll alljährlich 1 Prozent des Jahresgewinns bekommen. Zudem übernimmt die Kantonalbank sämtliche administrativen und personellen Kosten. Die Eingabefrist für Förderanträge für das nächste Trimester ist der 10. Oktober.

Der höchste Betrag mit 90'000 Franken wurde dem Projekt Doppeltür in Lengnau AG gegeben. Es informiert über das einmalige jüdisch-christliche Kulturerbe im Surbtal. Ziel ist laut der Mitteilung, die beiden Dörfer Lengnau und Endingen, in denen Menschen beider Konfessionen während 250 Jahren auf engem Raum zusammenlebten, als international herausragendes Beispiel für das Neben- und Miteinander unterschiedlicher Kulturen und Lebenswelten ab 2023 für jährlich 30'000 Besucherinnen und Besucher erfahrbar zu machen.

Die Liste der geförderten Projekte ist auf der Internetseite der AKB einzusehen und herunterzuladen. gba 

Mehr zu Aargauische Kantonalbank

Aktuelles im Firmenwiki