Lausanne setzt erstes lighTram 25 der Hess AG ein

17. August 2020 14:38

Bellach SO - In Lausanne ist der erste vollelektrische Doppelgelenk-Trolleybus lighTram 25 der Carrosserie Hess AG in Dienst gestellt worden. Elf weitere werden folgen. Damit ist Lausanne die sechste Schweizer Stadt, die diese Fahrzeuge im Fuhrpark hat.

Seit dem 3. August verkehrt in Lausanne ein Doppelgelenk-Trolleybus der Carrosserie Hess AG. Das sogenannte lightTram 25 bedient die Linie 9 zwischen Lutry und Prilly. Diese wird jährlich von rund 6 Millionen Passagieren genutzt. Insgesamt sollen im öffentlichen Nahverkehr der Stadt künftig zwölf dieser Fahrzeuge eingesetzt werden.

Das lighTram 25 fährt hundertprozentig elektrisch. Laut einer Mitteilung ist es „länger, grösser, leistungsfähiger und umweltfreundlicher als seine Vorgänger“, das lighTram 19. Die Internetseite der Hess AG bewirbt es zusätzlich als leise. Ausserdem nutze es die zurückgewonnene Bremsenergie. Dank zweier gelenkter Achsen verfüge das 24,7 Meter lange Fahrzeug über die Wendigkeit normaler Gelenkbusse. Es bietet einen ebenerdigen Zugang und Platz für insgesamt 213 Passagiere. Die sonst üblichen Aussenspiegel wurden durch zehn Kameras ersetzt. Dadurch ist der Bus gemäss der Mitteilung weniger breit und gewährt den Fahrern bei Nacht eine bessere Sicht.

Wie das „Urban Transport Magazin“ schreibt, hätten bereits fünf Schweizer Städte dieses „beeindruckende Fahrzeug“ im Fuhrpark: Genf, St.Gallen, Luzern, Zürich und Bern. Nun schliesse sich mit Lausanne die sechste diesem „exklusiven Club“ der Schweizer Städte mit Doppelgelenk-Trolleybussen an.

Durch die Beschaffung des lighTram 25 gehe die Lausanner Verkehrsgesellschaft Transports publics de la région lausannoise SA (TL) einen weiteren Schritt zur Modernisierung und Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs, so das Magazin. In Lausanne würden noch 16 Trolleybusse mit Passagieranhänger eingesetzt. Vor zwölf Jahren seien es noch mehr als 60 gewesen. Seit 2009 beschaffte TL 62 Gelenk-Trolleybusse des älteren Typs. mm

Mehr zu Mobilität

Aktuelles im Firmenwiki