Landis+Gyr wird als Firma des Jahres ausgezeichnet

20. Juli 2018 14:51

Zug - Das Energiemanagementunternehmen Landis+Gyr ist zur Global Advanced Metering Infrastructure Company of the Year ernannt worden. Damit wird es zum vierten Mal in Folge für seine intelligenten Stromzähler ausgezeichnet.

Der Preis für die Global Advanced Metering Infrastructure Company of the Year wird vom Beratungsunternehmen Frost & Sullivan vergeben. Die Preisverleihung wurde im Rahmen der Excellence in Best Practices Awards Gala von Frost & Sullivan in Nashville im amerikanischen Bundesstaat Tennessee durchgeführt, wie es in einer Medienmitteilung von Landis+Gyr heisst.

Das Unternehmen wurde damit für seine bahnbrechenden Technologien geehrt, durch welche Stromversorger ein intelligenteres und besser vernetztes Stromnetz realisieren können. Über die intelligenten Stromzähler hinaus bietet Landis+Gyr auch Software und weitere Lösungen an. Die Produkte zur Anwendung im Internet der Dinge können als Bestandteile einer intelligenten Stadt eingesetzt werden, wie es in der Mitteilung heisst.

Als Global Company of the Year 2017 von Frost & Sullivan ausgezeichnet zu werden, sei eine Bestätigung für die tausenden Mitarbeiter, heisst es von Prasanna Venkatesan, dem Vizepräsidenten von Landis+Gyr für die amerikanischen Märkte. Damit würden deren unermüdliche Bemühungen gewürdigt, intelligente und widerstandsfähige Zähler- und Kommunikationstechnologien für die weltweiten Stromversorgungsmärkte zu entwickeln. jh

Aktuelles im Firmenwiki