Landis+Gyr schliesst neuen Vertrag in England

11. März 2021 12:24

Cham ZG/Manchester - Landis+Gyr hat in Grossbritannien einen weiteren Vertrag für den Verkauf seiner intelligenten Strom- und Gaszähler geschlossen. Das Unternehmen wird 120'000 dieser Geräte an Smart Choice Metering Ltd. liefern.

Landis+Gyr hat mit der britischen Smart Choice Metering Ltd. einen Vertrag über die Lieferung von 120'000 intelligenten Strom- und Gaszählern geschlossen. Sie entsprechen dem sogenannten Smart-Energy-Standard der britischen Regierung SMETS2 (Smart Metering Equipment Technical Specifications 2). Smart ChoiceMetering mit Sitz in Manchester ist laut einer Medienmitteilung von Landis+Gyr einer der grössten Anbieter von Zähleranlagen im Nordwesten Englands. Auch Landis+Gyr betreibt im Grossraum Manchester eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung. 

Dank der sehr detaillierten Daten, die den britischen Stromnetzbetreibern über diese Zähler bereitgestellt werden, können die Kosten für den Unterhalt des Stromnetzes gesenkt und die Einbindung erneuerbarer Energien ins Netz gefördert werden. Landis+Gyr liefert insgesamt einen beträchtlichen Teil der 53 Millionen Zähler, mit denen bis 2025 jeder britische Haushalt ausgestattet sein soll. Erst Ende des Jahres war Landis+Gyr eine Partnerschaft mit Calvin Capital eingegangen. In deren Rahmen wird Landis+Gyr bis zu 2 Millionen SMETS2-Zähler liefern.

„Unser Angebot an fortschrittlichen Grid-Edge-Technologien hat uns zum Lieferanten der Wahl für einen Grossteil der Branche gemacht“, kommentiert Simon Egan, Managing Director UK, Irland und Niederlande bei Landis+Gyr. „Dieser Vertrag ist ein weiteres Beispiel für die Fähigkeit von Landis+Gyr, massgeschneiderte, skalierbare Lösungen für eine Vielzahl von Akteuren zu liefern, die den dynamischen britischen Energiemarkt vorantreiben.“ mm

Aktuelles im Firmenwiki