LafargeHolcim steigt in Dachsysteme ein

07. Januar 2021 09:32

Zug - LafargeHolcim will mit dem Kauf des amerikanischen Herstellers von Flachdachsystemen, Firestone Building Products, seinen grössten Markt stärken, die USA. Zudem sieht der Zuger Baustoffproduzent diese Übernahme als Meilenstein auf dem Weg zum globalen Marktführer für nachhaltige Gebäudelösungen.

LarfargeHolcim kauft von Bridgestone Americas den führenden Hersteller von Flachdachsystemen in den USA, Firestone Building Products. Laut einer Medienmitteilung des Zuger Baustoffproduzenten soll diese Übernahme seinen grössten Markt, die USA, mit einem Jahresumsatz von über 6 Milliarden Dollar stärken. 

Zudem sei die Erweiterung der Präsenz in Europa und Lateinamerika geplant. „Ich freue mich über den Einstieg in das sehr attraktive Geschäft mit Dachsystemen“, so CEO Jan Jenisch. „Der heutige Meilenstein ist ein strategischer Schritt auf dem Weg zum Weltmarktführer für nachhaltige und innovative Gebäudelösungen.“

Die Transaktion hat einen Wert von 3,4 Milliarden Dollar und werde vermutlich im zweiten Quartal abgeschlossen. Dabei soll der Nettoverschuldungsfaktor Unternehmensangaben zufolge unter dem Faktor 2 liegen. Auf Run-Rate-Basis würden innerhalb von zwei Jahren Synergien von 110 Millionen Dollar pro Jahr erwartet. Die Akquisition wirke sich ab dem ersten Jahr positiv auf den Gewinn pro Aktie aus. mm

Mehr zu LafargeHolcim

Aktuelles im Firmenwiki