LafargeHolcim meldet robuste Nachfrage

30. Oktober 2020 14:11

Zug - Der Baustoffkonzern LafargeHolcim hat im dritten Quartal eine robuste Nachfrage nach seinen auf Klimaneutralität zielenden Produkten verzeichnet. Der Netto-Verkaufsertrag gab allerdings um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr nach.

Der Zuger Baustoffkonzern LafargeHolcim hat laut einer Medienmitteilung im dritten Quartal trotz weltweiter Pandemiekrise eine robuste Nachfrage verzeichnet. Das gilt für alle Weltregionen, in denen der Konzern seine auf Nachhaltigkeit zielenden Baustoffe anbietet. In Europa erholen sich demnach die Märkte und der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) legte kräftig zu. Auch Nordamerika konnte nach Konzernangaben seine wiederkehrende EBIT-Marge verbessern. Das Verkaufsvolumen sei aber durch Covid-19 und infolge von Umsatzabgrenzungen belastet worden. Positiv sei auch die Entwicklung in Lateinamerika, Asien und Ozean und Nahost.

Auch wenn der Konzern in den ersten neun Monaten des Jahres mit 2,4 Milliarden Franken weniger Betriebsgewinn ausweist als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (2,9 Milliarden Franken), so äussert sich CEO Jan Jenisch in der Medienmitteilung zufrieden. Er wird zitiert: „Unsere Performance im 3. Quartal zeigt deutlich, wie robust die Nachfrage nach unseren Produkten ist. Die Margen sind überproportional gestiegen. Ich erwarte einen soliden Abschluss des Jahres 2020 mit einem Free Cash Flow von über 2,75 Milliarden Franken und einer starken Bilanz. Damit ist das Unternehmen gut gerüstet, um Wachstumschancen wahrzunehmen.“

LafargeHolcim ist zudem im September der Business Ambition for 1.5°C der Science-Based Targets initiative (SBTi) beigetreten. Laut der Mitteilung hat der Konzern damit als erstes globales Baustoffunternehmen das sogenannte Net-Zero-Versprechen unterzeichnet. CEO Jenisch: „Mit unserem Net-Zero-Versprechen und der Partnerschaft mit der Science-Based Targets Initiative haben wir unseren Führungsanspruch für nachhaltiges Bauen untermauert. Stolz bin ich in diesem Zusammenhang auch auf die weltweite Einführung unseres umweltfreundlichen Betons ECOPact und auf unser EcoLabel, mit dem wir die ökologischen Vorteile unserer Produkte transparent machen.“ gba 

Mehr zu LafargeHolcim

Aktuelles im Firmenwiki